IT News

Startseite/IT News
IT News2020-11-11T09:55:10+01:00
2002, 2017

Öffentliches WLAN Netzwerk birgt Gefahren

Februar 20th, 2017|Kategorien: IT News|Schlagwörter: , , , |

Wlan ist und bleibt gefährlich Es ist zwar das Gesetz verabschiedet worden, das nicht mehr die Person haftbar ist, wo der Zugriff erfolgte, sondern der Provider. Dies ist nur die rechtliche Situation nicht die Gefahrenquelle. Die Gefahr geht von dem Hotspot aus der das Wlan kostenfrei anbietet und ohne Passwort anbietet. Android und IOS Nutzer via Handy sind sich der Gefahr nicht bewusst. Auch Notebooks und Tablets sind betroffen von der üblen Masche der Computerkriminalität. In einem solchen Hotspot ist es ein Leichtes ein eigenes Wlan zu erstellen und nichts ahnende User zu "connenten". Einmal in so einem selbst

2501, 2017

Neue Sicherheitslücke bei Netgear Modems und Router gefunden

Januar 25th, 2017|Kategorien: IT News|Schlagwörter: , , , , |

BSI gibt Warnung für Sicherheitslücke in 60 Netgear Modellen heraus Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) veröffentlichte kürzlich eine Warnung für 60 Netgear Router. Eine dort gefundene Sicherheitslücke ermöglicht es Angreifern, dass Passwort des jeweiligen Geräts auszulesen. Das BSI selbst stufe die Lücke als "Risikostufe 5" ein. Die Bedeutung dieser Kategorisierung ist allerdings weitestgehend noch unklar. VDSL Modems und Router betroffen Wie das BSI mitteilte, sind insgesamt 60 Netgear Modelle von der Sicherheitslücke betroffen. In diesem Zusammenhang sind insbesondere sowohl Kabel- als auch VDSL Modems und Router des renommierten Herstellers betroffen. Laut BSI solle das Sicherheitsleck "sehr

2501, 2017

Silicon Valley Protestaktion nach Amtseinführung von Donald Trump

Januar 25th, 2017|Kategorien: IT News|Schlagwörter: , , , |

Silicon Valley gespalten im Umgang mit US Präsident Trump Noch während der Amtseinführung von Donald Trump als US Präsident haben 50 Technologiefachleute die Initiative ergriffen und sich im Silicon Valley für eine Protestaktion zusammengefunden. Besonders im Fokus stand hierbei das Unternehmen Palantir Technologies, welches Daten im Auftrag der US amerikanischen Grenzschutzbehörde sammelt. Die Demonstranten forderten von Palantir, dass sich der Konzern nicht am Aufbau der von Trump geplanten Registrierungsdatenbank für Moslems beteiligt. Global Player lehnen Zusammenarbeit ab Neben Apple und Facebook stellt auch der Google Mutterkonzern Alphabet gegen die Vorhaben von Trump. Eine Datenbank anzulegen, welcher auf Religion basiert,

1201, 2017

Netzwerkkabel bekommen einen neuen Stellenwert

Januar 12th, 2017|Kategorien: IT News|Schlagwörter: , , , , , , |

Absicherung von WLAN WLAN (Wireless Local Area Network) ist die drahtlose Verbindung zum Router. Die Flut der Viren und Hacker Angriffe gibt zu denken. Die Frage kommt auf, wann passiert ein Angriff ? Vor dem Router oder danach? Aktuelle Studien belegen, dass Angriffe immer häufiger vor dem Router passieren. Das heißt im Umkehrschluss, das WLAN ist die Sicherheitslücke. Der Sicherheitsmechanismus zum Router ist denkbar einfach. Er beruht auf FTP, das heißt, er ist zu vergleichen mit einem Anonymus Account. Der Standard sieht vor, dass der Benutzername Admin lautet und das Passwort ebenfalls. Dies kann durch den User leicht geändert

1005, 2016

Nach der Snowden-Affäre – Nutzer unterziehen sich im Netz einer Selbstzensur

Mai 10th, 2016|Kategorien: IT News|

Mit den damaligen Enthüllungen des amerikanischen Whistleblowers Edward Snowden ging ein Aufschrei durch die Öffentlichkeit, der natürlich auch vor der IT Branche nicht halt machte. Das Ausmaß der Massenüberwachung der amerikanischen Geheimdienste hat zahlreiche Unternehmen bis hinauf ins Management über die Sicherheit der Internet-Kommunikation nachdenken lassen und auch das Consulting war direkt davon betroffen. Selbst auferlegte Zensur Mit einen Artikel, der von Jon Penney im Berkeley Technology Journal of Law veröffentlicht wurde, kam erst das ganze Ausmaß der Snowden-Affäre sowie deren Auswirkungen zum Vorschein. Jon Penney ist an der Oxford University tätig und hat sich in den vergangenen Jahren mit

1005, 2016

Der richtige Ansatz für IT Fachkräfte beim eigenen Honorar

Mai 10th, 2016|Kategorien: IT News|

Eine gute und funktionell aufgestellte IT gilt für viele Unternehmen als regelrechte Basis für den erfolgreichen Geschäftsalltag. Im Fokus der Öffentlichkeit wirkt es stets so, als wenn einFachmann aus der Branche im wahrsten Sinne des Wortes bei dem jeweiligen Unternehmen sein Wunschhonorar angeben kann und anschließend auch dieses Wunschhonorar verdient. Was ist jedoch, wenn der junge Fachinformatiker keine genauen Vorstellungen über ein angemessenes Honorar hat. Mit einer neuen Seite im Internet soll den jungen Nachwuchskräften eine wertvolle Hilfestellung gegeben werden. Ein guter Ansatzpunkt für die jungen Fachkräfte von morgen Ein altes Sprichwort besagt, dass der Computer lediglich so schlau sein

1005, 2016

Ehemaliger IT Entwickler hilft dem FBI

Mai 10th, 2016|Kategorien: IT News|

Es ist im Bereich IT durchaus ungewöhnlich, dass ein ehemaliger Entwickler eines Netzwerks dem us-amerikanischen Geheimdienst FBI bei der Aufspürung von Kriminellen im Internet hilfreich zur Seite steht. Mit der Operation Tornado jedoch bediente sich das FBI bei den Kenntnissen eines ehemaligen Entwicklers des Tor-Netzwerkes, um Pädophilen im Netz das Handwerk zu legen. Obgleich der Fachmann selbst noch bis zum Jahr 2008 an dem Netzwerk gearbeitet hat, so wurde er im Jahr 2012 von der amerikanischen Bundespolizei eher indirekt angeworben. Ein großes Saubermachen Das Tor-Netzwerk sollte in seinem Ursprungsgedanken ein hilfreiches Tool für die Anonymisierung von Daten im Internet darstellen.

1005, 2016

Die Breitband-Überholspur wird teurer

Mai 10th, 2016|Kategorien: IT News|

Das offene Internet ist ein Projekt, welches von der EU bereits vor langer Zeit ins Leben gerufen wurde. Mit dem neuerlichen Beschluss wurden jedoch neue Regeln für das sogenannte "offene Internet" festgelegt, welche durchaus Auswirkungen auf den Service von so manchem IT Dienstleister haben könnte. Mehr Verdienst für Zugangsanbieter Die neuen Regeln des offenen Internets betreffen weniger die Maßnahmen des Consultingsondern vielmehr die sogenannten Dauer-Intensiv-Nutzer von Breitbandverbindungen. Diese befanden sich bei der IT Nutzung bislang im Vergleich zu anderen Internetnetzern regelrecht auf der "Überholspur", da sie den Service der Breitbandverbindung für sich nutzen konnten. Trotz des Brüsseler Kompromisses in Bezug

1601, 2016

Lenovo-Kritik an Microsoft

Januar 16th, 2016|Kategorien: IT News|

Yang Yuanqing wird wohl mit Sicherheit in diesem Leben nicht mehr der größte Microsoft-Fan mehr unter der Sonne werden. In einem Interview äusserte der Chef des Unternehmens Lenovo starke Kritik an dem kostenlos zur Verfügung gestellten Update von Microsoft, welches in Form des jüngsten Betriebssystems Windows-10 zum Download stand. Laut dem CEO von Lenovo ist das Unterfangen von Microsoft, den derzeitig ein weng stagnierenden Computer-Markt wieder Leben einzuhauchen, gescheitert. Da Lenovo jedoch auf eben jenem Markt aktiv ist will sich das Unternehmen nunmehr anderweitig orientieren und setzt zukünftig auf die sogenannten Convertibles und in Eigenregie eine sichere Software zur Verfügung

1601, 2016

Cmix – Die neue Verschlüsselung für Unternehmen

Januar 16th, 2016|Kategorien: IT News|Schlagwörter: , , , |

Cmix als Hoffnung im Bereich der IT Eine sichere Verschlüsselung ist im Bereich IT Consulting als Grundlage anzusehen und dennoch herrscht derzeitig ein wahrer Krypto-Krieg, da Ermittler stets eine Hintertür zur Analyse von verdächtigen Aktivitäten nutzen möchten. Bislang galt das absolut sichere Verschlüsselungssystem in Form der anonymen Internetnutzung mit einer effektiven Strafverfolgung vereinbar, doch ein neues Protokoll soll diesen Spagat bewältigen, wovon Unternehmen und Systemhäuser massiv profitieren können. Ein Mittelweg für alle Interessen Der IT Service lebt von der Sicherheit im Netz. David Chaum ist ein Experte auf diesem Gebiet und verfügt über eine hervorragende Reputation doch seine neueste Behauptung

801, 2016

Docsis 3.1 – Höhere Datenraten für noch schnelleres Internet

Januar 8th, 2016|Kategorien: IT News|Schlagwörter: , , , |

Kabelnetz könnte 2016 großen Schritt nach vorn machen Das Jahr 2016 ist gerade einmal ein paar Tage alt, doch zeichnet sich bereits ein enormer Sprung für das deutschlandweite Kabelnetz ab. Im 2015 steigerten die Anbieter die Datenraten doch zeigt sich deutlich, dass das Netz seine Möglichkeiten nicht vollends ausschöpft. Höhere Datenraten sind technisch möglich so dass das Kabelnetz für die Bereiche IT Service und IT Management entsprechend interessanter wird. Ungenutzte IT Möglichkeiten Die scheidende Kabelnetzspezifikation des Jahres 2006, die Docsis 3.0, bietet technisch gesehen eine maximale Download Datenübertragungsrate von 600 MBit pro Sekunde und erlaubt die Bündelung von Upstream-Kanälen,

801, 2016

WLAN mit mehr Reichweite und weniger Energieverbrauch

Januar 8th, 2016|Kategorien: IT News|Schlagwörter: , , , |

Neuer WIFI Standard Halow könnte für Furore sorgen Das Jahr 2016 wird im Bereich der EDV einige Verbesserungen mit sich bringen, von denen Unternehmen wie auch Kunden gleichermaßen profitieren werden. Aus dem heutigen IT Service ist WLAN bereits nicht mehr wegzudenken und mit dem neuen Standard Halow soll das IT Management nochmals um ein Vielfaches erweitert und erleichtert werden. Größere Reichweite, geringerer Energiebedarf Halow wird sich in erster Linie dadurch auszeichnen, dass eine größere Anzahl bereits vernetzter Geräte mit dem Internet verbunden werden können. Zwei Probleme, die sich bislang in diesem Zusammenhang immer stellten, können mit dem neuen Standard

2812, 2015

Adblock Plus in Zukunft standardmäßig auf allen Asus Geräten

Dezember 28th, 2015|Kategorien: IT News|Schlagwörter: , , , , |

GENIAL: AdBlock Plus als Standard auf allen Asus-Geräten Das deutsche Unternehmen Eyeo GmbH hat sich durch das Tool AdBlock Plus im Internet einen Namen gemacht und hat die IT Nutzung für Dienstleister erheblich vereinfacht. Durch das Tool werden unerwünschte Werbeanzeigen bei der Internetnutzung schlichtweg ausgeblendet, was eine effektivere Nutzung der Onlineinhalte für Anwender wie Systemhaus ermöglicht. Mit einem neuen Deal baut das Unternehmen nunmehr seine Stellung auf dem Markt erheblich aus. AdBlock Plus als Standard Vorinstallation bei Asus Computern Ab dem kommenden Jahr wird das Tool als Standardeinstellung in jedem Browser von Computern des Hauses Asus aktiviert zum Einsatz

2812, 2015

Früher Zugang zu Computern ist für Kinder nur bedingt gut

Dezember 28th, 2015|Kategorien: IT News|Schlagwörter: , , , |

Früher Zugang zur IT für Kinder nur bedingt gut Die zunehmende Technokratisierung der Gesellschaft und der damit verbundene Ausbau der IT ist sowohl Segen als auch Fluch zugleich. Während das Management von Unternehmen durch den gesteigerten Service der jeweiligen Anbieter einen reibungsloseren Geschäftsablauf realisieren kann, so führt die private Anwendung der Informationstechnologie nicht selten zu unerwünschten Nebeneffekten. Informationstechnologie zerstört kleinste Kinderträume In einer repräsentativen Umfrage wurde ermittelt, dass der Zugang zu den Informationstechniken für kleine Kinder oft nicht sonderlich gut ist. Obgleich der Trend dahin geht, dass bereits die Kleinsten eben jenen Umgang erlernen müssen um später den schulischen

2412, 2015

Behörden setzen auf neue IT Systeme für die Strafverfolgung

Dezember 24th, 2015|Kategorien: IT News|Schlagwörter: , , , , |

Neue IT Standards für die Strafverfolgung Die Kriminellen gehen mit der Zeit und sind bei der Durchführung ihrer Straftaten zumeist auf dem neuesten Stand der Technik. Dieser Umstand führt dazu, dass die Strafverfolgung für die Justizbehörden zunehmend erschwert wird und dass die Judikative immer einen Schritt hinter den Verbrechern hinterherzuhinken scheint. Mit einem neuen IT-System möchte die Bundeshauptstadt Berlin jetzt jedoch im Bereich des IT Service diesem Umstand ein Schnippchen schlagen. Primär geht es dabei laut dem Berliner Senator Heilmann um einen schnelleren länderübergreifenden Informationsaustausch. Effizienteres IT Management der Daten Der Vergleich des Senators der Bundeshauptstadt ist ernüchternd aber